PORTRAIT (1265 von 1698).jpg

Was ist Ihnen wirklich wichtig?

Manchmal kommen Kund*innen zu mir und wissen erst mal gar nicht, was ihnen wichtig ist. Wir nehmen uns dann die Zeit, darüber nachzudenken, bevor der neue Job gesucht oder angetreten wird. Wir ermitteln die Werte, also Grundüberzeugungen. Sie eigenen sich hervorragend, um uns klarer zu positionieren. Ziele, welche in Einklang mit unseren Werten stehen, werden häufiger erreicht. Passen die Unternehmenswerte mit meinen überein, macht es mich glücklicher. Im Umkehrschluss, wenn der Job oder das Unternehmen gar nicht mit meinen Werten übereinstimmt, macht es mich auf die Dauer unglücklich. Ich zeige Ihnen eine Methode wie Sie Ihre Werte ermitteln können und auch wie Sie sie priorisieren. Denn manchmal finden wir Vieles wichtig, aber sich darüber klar zu werden, was für uns gerade -passend in unserem Lebensabschnitt- wichtiger ist, fällt nicht immer leicht.


Kommen wir gleich zu der Methode:

Vorbereitung:

Dafür brauchen Sie nur ca. 15 Minuten Ruhe, einen Schreibblock, Stift und wenn Sie haben, Karteikarten. Wenn nicht,  reichen auch kleinere Zettel. Sie können auch größere zerschneiden.

Umsetzung:

Unterteilen Sie eine Seite im Schreibblock in 3 Kategorien, bilden also drei Spalten mit folgendem Titel:

1. Für mich selbst

2. In Beziehungen (Freunde, Partner, Kollegen, Familie)

3. Im Job

 

Nehmen Sie sich als erstes eine Kategorie vor und notieren Sie sich ganz spontan, was Ihnen in dieser Kategorie wichtig ist. D.h. wenn Sie mit der 1. Kategorie anfangen, gilt es folgende Frage zu beantworten: Was ist Ihnen für sich selbst wichtig? Wenn Sie die erste Kategorie fertig haben, überlegen Sie dies auch nacheinander für die anderen beiden Kategorien.

Weiter unten habe ich Ihnen als Hilfe einige Werte aufgeführt. Sie können gerne gucken, ob Sie noch etwas ergänzen möchten. 

Fällt Ihnen vielleicht jetzt schon etwas auf?

Wenn Sie mehr als 8 Werte in einer Kategorie haben, überlegen Sie sich, welche 8 für Sie (etwas) wichtiger sind als die anderen. Diese bringen wir jetzt in eine Reihenfolge.


Priorisierung der Werte:

Nehmen Sie sich wieder eine Kategorie vor und schreiben Sie Ihre (wichtigeren, also max. 8) Werte jeweils auf eine Karteikarte oder Zettel. Als nächstes nehmen Sie zwei Karteikarten und sagen ganz spontan, welcher Wert Ihnen wichtiger ist. Denken Sie nicht lange darüber nach. Das soll eine Bauchentscheidung sein. Vertrauen Sie auf Ihr Unterbewusstsein. Den wichtigeren Wert vergleichen Sie mit dem nächsten Wert. Wenn Sie alle Karteikarten durch haben, haben Sie Ihren wichtigsten Wert ermittelt. Als nächstes ermitteln Sie nach dem gleichen Prinzip die Reihenfolge Ihrer restlichen Werte.

Wiederholen Sie das für die anderen beiden Kategorien.

Wenn es möglich ist, hängen oder kleben Sie Ihre Werte in der richtigen Reihenfolge auf oder legen Sie sie auf den Boden. Machen Sie gerne ein Foto als spätere Gedankenstütze davon.

Was fällt Ihne jetzt auf? Gibt es etwas Überraschendes?


Für was oder wen eignet sich diese Methode?

Diese Methode eignet sich, um mehr Klarheit zu bekommen. Sie erfahren, was Ihnen wichtig ist. Ich wende sie gerne bei der beruflichen Neuorientierung an, gerne auch vor den Bewerbungsgesprächen, damit klarer wird, auf was geachtet werden soll und welche Fragen noch zu klären sind.


Werte:

Abenteuer, Anerkennung, Attraktivität, Akzeptanz, Aufregung, Ausdauer, Beharrlichkeit, Beliebtheit, Begeisterung, Dankbarkeit, Disziplin, Echtheit, Effizienz, Ehrlichkeit, Einflussnahme, Entwicklung, Engagement, Empathie, Erfolg, Fachkenntnis, Fairness, Familie, finanzielle Sicherheit, freie Zeiteinteilung, Freiheit, Fröhlichkeit, Fantasie, Flexibilität, Geduld, Gelassenheit, Glaubwürdigkeit, Glück, Gemeinschaft, Harmonie, Herausforderung, Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft, Humor, Intuition, Innovation, Integrität, Karriere, Kompetenz, Kontrolle, Kompromissbereitschaft, Kreativität, Kritikfähigkeit, Kunst, Lebendigkeit, Leichtigkeit, Leidenschaft, Lernbereitschaft, Liebe, Loyalität, Macht, Mitgefühl, Mut, Nachhaltigkeit, Nähe, Neugierde, Offenheit, Optimismus, Ordnung, Persönliche Entwicklung, Perfektion, Qualität, Rationalität, Realismus, Respekt, Reichtum, Religion, Ruhm, Selbstbestimmung, Sensibilität, Sicherheit, Sinn, Solidarität, Spaß, Spiritualität, Sport, Teamarbeit, Toleranz, Tradition, Transparenz, Treue, Unabhängigkeit, Verantwortung, Vertrauen, Verständnis, Wahrheit, Weisheit, Wertschätzung, Wettbewerb, Wissen, Wohlstand, Zugehörigkeit, Zuneigung, Zuverlässigkeit

Hallo,

ich bin Natalie van Dyk, zertifizierte Business Coachin (IHK) aus Hamburg und freue mich, wenn ich Sie bei Ihrem Jobwechsel unterstützen kann. Ich coache sowohl online als auch in meinem Hamburger Büro.

Lernen Sie mich gerne kostenlos und unverbindlich kennen. Buchen Sie gleich Ihren Termin online. 

Ich freue mich auf Sie!

Wie die Erfahrung von anderen Kunden aussieht, können Sie gerne hier nachlesen: